zu VISUM und LEGALISATION

mit BIV Business Visadienst & Consular Services

! einfach mal eine Antwort - noch dazu eine gute Antwort - bekommen !
BIV - gut aus Überzeugung - besser aus Prinzip
Das Besondere war schon immer ein "Mehr" an Arbeit und Sorgfalt. Wir fangen dort an, wo manch Anderer aufhört.

Liebe BIV-Kunden und alle Besucher dieser Seite !
Es gibt Neuerungen bei BIV !!!
Unsere Büroadresse hat sich geändert.

Schicken Sie uns Ihre Unterlagen wie folgt:
bis 31.01.2022 an:

Bornenweg 7, 57612 HELMENZEN
Tel. +49 (0)160 1612561 / +49 (0)2681 9823252

ab 01.02.2022
Zum Scheid 6, 57610   A L T E N K I R C H E N
Tel. +49 (0)160 1612561 / Festnetz: folgt, ist in Zuteilung

unverändert sind:
office@biv-visadienst.com
www.biv-visadienst.com

Es gibt auch neue Zugangsdaten zu unserer Internetseite


Bitte fordern Sie diese ganz unkompliziert bei uns an (siehe weiter unten auf dieser Seite).
telefonisch 0049 (0)160 1612561 oder per mail: office@biv-visadienst.com

BIV Service
zum VISUM

weiter
BIV Service
zur LEGALISATION

weiter
BIV Service
zur A1-Bescheinigung,
EU-Registrierung und E-Anmeldung

weiter
  Zugangsdaten zur Länderliste anfordern

  • Sie sind NEU bei BIV?
  • Sie möchten die Dienstleistung von BIV in Anspruch nehmen?
  • Sie möchten die Bestimmungen zu Visum + Legalisation in der LÄNDER-AUSWAHL einsehen?
  • Sie haben Ihre Zugangsdaten verlegt?

Dann fordern Sie HIER die Zugangsdaten zur LÄNDER-AUSWAHL an, per Telefon oder Kontaktformular.
BIV antwortet umgehend.


FORMULAR - HILFE

für Visumanträge

Nutzen Sie die FORMULAR - HILFE von BIV. Wir erstellen für Sie den erforderlichen Visumantrag, als PDF oder in digitaler Form, je nach Zielland. Verwenden Sie unsere ANTRAGSHILFEN, die Sie in der LÄNDER-AUSWAHL finden -
und in Kürze auch HIER.


SERVICE & KONTAKT

BIV arbeitet fachkompetent, zuverlässig, schnell, unkompliziert und unbürokratisch mit kurzen Kommunikationswegen, individueller Beratung und zielorientierter Unterstützung bei all Ihren Anliegen zu Visum + Legalisation.

Auftrags-Erteilung an BIV
-per PDF oder online-
ist bei allen LÄNDERN  hinterlegt


Noch ein paar Worte von Mensch zu Mensch !
ein Appell - aus geschäftlicher Sicht eher unklug - aber BIV kann und will nicht feige sein.

Bitte helfen Sie - jeder Einzelne - diesen unmenschlichen, weltweit wütenden Wahnsinn,
diese Verordnungsdikatatur zu stoppen !!!
Sie zerstört auch Ihr freies Reisen, ob aus touristischen oder aus geschäftlichen Gründen.

BIV spricht sich ausdrücklich gegen Impfmobbing und menschenunwürdiges Apartheid-Denken und -Handeln aus
und verabscheut diese unmenschliche Politik und perfide Propaganda.
Wir verwehren uns gegen Verunglimpfung und Ausgrenzung  Andersdenkender, und verurteilen jedwede faschistoide Rhetorik
und totalitären Anordnungen von einem "in Regierungsverantwortung" stehendem, unverantwortlichem und
ungesetzlichen Gesetzgeber samt seiner opportunistischen Opposition, die Beide
ein längst überwunden gedachtes Gesellschaftsmodell wieder salonfähig machen,
den zahlenmässig überwiegenden Teil der Politik, der Medien, der Wissenschaft, der Ärzteschaft, der Justiz
und der Bevölkerung erpressen, korrumpieren, verängstigen, verunsichern und in Abhängigkeit bringen oder halten ...
und die Widerspruch und Widerstand als Straftat diskreditieren und den Begriff "Staatsfeind" ganz neu definieren !
 

Lassen Sie uns gemeinsam Haltung zeigen, die Wahrhaftigkeit eines seit nunmehr 2 Jahren weltweit propagierten und
gleichgeschalteten Virusgeschehens, das für politische Unrechtshandlungen und Zwangsmassnahmen missbraucht wird,
in Frage stellen, damit auch die Zunahme von Not, Elend und menschlichem Leid verhindern und
uns dem drohenden Verlust der Freiheit, der Kultur, der Menschlichkeit, der Empathie entschlossen entgegenstellen.
Wir müssen zweifeln, nicht verzweifeln, uns dem Wahn entziehen und uns wieder ins Leben stürzen !


"Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr,
der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Arten.
Er braucht Menschen mit Zivilcourage, bereit, sich dafür einzusetzen, die Welt lebenswert und menschlich zu gestalten.

Diese Qualitäten haben wenig mit der Art Erfolg zu tun, die in unseren Kulturen verbreitet ist."
(Zitat: Dalai Lama, geb. 1935, buddhistischer Mönch)

Zuhören Nachdenken Handeln - Wir sind keine Lemminge (Teil 1)

Zuhören Nachdenken Handeln - Wir sind keine Lemminge - Teil 2

Impfzwang und Beugehaft in Österreich - das ist Diktatur, Faschismus, Terror, Barbarei

                                                                                  "Nehmen Sie es ernst, aber nicht persönlich !"

Beitrag zum Raucher-/Nichtraucher-Schutz von Marco Worms von Radio donau3fm

Gunnar KAISER: "In welchem Land leben wir eigentlich ?"

Die Wahrheit über die angeblich so gefährliche Delta-Variante und die Ankündigung einer 4. Welle in Deutschland

Das ist die eigentliche Seuche !

Willkommen in der Diktatur - keine Lohnfortzahlung im Fall von verordneter Freiheitsberaubung - Quarantäne genannt - GESUNDER MENSCHEN 

Ein Kabarettstückchen aus dem Land der Dichter und Denker - wie tief kann man fallen
   
Beschämend für die Politik aus Berlin, ein weiterer Verstoß gegen das Arzneimittel-Werbegesetz (Naturheilkundlern ist es untersagt, für die
    Wirkung der Ringelblume zu werben), verwerflich für den Gastronomen, der sich anscheinend für alles hergibt, ein Hohn im Scheinkampf gegen die
    angeblich tödlichste Seuche aller Zeiten

Das Land - die Welt, in dem / in der WIR gut und gerne leb(t)en ???

Prof. Rüdiger GÖRNER
    Literaturwissenschaftler, Schriftsteller, UK

So produziert die Weltbank die Pandemie in BENIN

Ernst WOLFF - ein globales Zwangssystem

Diese Nacht habe ich geträumt ...

Die 3-G-Privilegierten - geimpft, genesen, getestet
    Hinweis zum Verordnungs-Irrsinn in Deutschland
    Quelle: RT DE 28.05.2021
    Die Bundesregierung verteilt Erleichterungen willkürlich

Dr. Claus KÖHNLEIN

Sehe ich das richtig ? ein Abriss gesellschaftlichen Wandels von Gunnar KAISER - eine Frage

Prof. Dr. Michael ESFELD - Wissenschaftsphilosoph - an der Universität Lausanne - Mitglied der Leopoldina

Dr. Christian FIALA - Das Ende der Vernunft - Die Gefahren der Impfung

Die psychologischen Methoden des autoritären Staats: Propaganda, permanente Angstmache und Repression - mit Mag. Elisabeth MAYERWECK und Dr. Roman BRAUN - zu Gast bei Doris Peczar von idealismprevails.at

Impfpflicht in FRANKKREICH: bis 15.09.2021 wird sie umgesetzt; danach dürfen nur noch Geimpfte am Öffentlichen Leben teilnehmen, Ungeimpften bleiben Freiheitsbeschränkungen auferlegt. Ab Ausgust bereits dürfen nur noch Geimpfte oder Getestete in Einkaufszentren, Kinos, Bars, Restaurants, usw..
Bei einer Krankheit, an der (ungeklärt ob mit oder an Corona) NUR 0,17 % der Bevölkerung verstorben sind, überwiegend Menschen im hohen Alter und mit Vorerkrankungen. Das entspricht ca. 231 Toten am Tag innerhalb von 16 Monaten. Das gleicht Diktatur und keiner Gesundheitsvorsorge.

so geht`s, wenn Soziopathen Regierungsgewalt haben
bei einer Sterblichkeit von 0,02 % der Bevölkerung an der mittelgradig schweren Grippe Covid-19
Die Philippinen haben 108.116.822 Einwohner; davon sind an Corona verstorben 27.401 innerhalb von 16 Monaten, das sind im Schnitt 57
Personen am Tag; es ist davon auszugehen, dass weit mehr Menschen täglich an anderen Krankheiten in diesem armen Land sterben, an Armut
und Mangelernährung; es ist unfassbar, welches Verbrechen an den Menschen weltweit stattfindet und zugelassen wird. Und so sehr viel
anders äussern sich völlig überflüssigerweise deutsche Politiker auch nicht. Wie der Arzt Christian Schubert heute sagte: Herr Spahn sollte
einfach mal den Mund halten.

Duogynon - vertuschter Skandal der Pharmaindustrie SCHERING heute BAYER ! wann wird der Skandal um die sog. mRNA-Impfstoffe gegen Covid aufgedeckt werden ???

Diese Dokumentation aus dem Jahr 2016 zeigt, wie das Pharmamittel Duogynon - ähnlich wie Contergan - für die Missbildung von Tausenden Babys verantwortlich war. Viele Kinder kommen in den 60er- und 70er-Jahren mit Missbildungen auf die Welt. Ihre Mütter haben Duogynon verschrieben bekommen. In Großbritannien wurde das Mittel schnell verboten, in Deutschland damals nicht. Hat das Bundesgesundheitsministerium versagt ? Duogynon-Hersteller war das Pharmaunternehmen Schering. Dessen Nachfolger Bayer verweist darauf, dass die Schädigungen längst verjährt sind. Die Betroffenen versuchen trotzdem erneut, in Großbritannien Recht zu bekommen. Denn dort sind die Verjährungsfristen länger.
Autor: Christian Stücken

Katja KROUPPA - das Licht am Ende des Tunnels

Corona - ein moralischer Polsprung

Dr. med. Luca SPECIANI - Arzt, Chirurg und Präsident des Ärzteverbandes in Bergamo (AMPAS)


Beispiel-Rechnung: In Nordrhein-Westfalen sind in 15 Monaten Test- und Labor-Pandemie im Schnitt 37 Menschen täglich an oder mit Corona verstorben;
d.h. es wurden auch Menschen mitgezählt, die einen positiven PCR-Test, der wissenschaftlich nicht  valide ist, als Corona-Verstorbene registriert.
Das bedeutet bei ZU ALLEN ZEITEN 2700 - 2900 Toten TÄGLICH (in DE) KEINE Übersterblichkeit.
Trotzdem: Verbote, wohin man schaut, Kurzarbeit, Geschäftsschliessungen, Ausgangssperren, Notbremsen, Impfzwang, Maskenzwang

Berichterstattung - eine Frage der Verantwortung und der Ehre
    Ein Vortrag von Ellen WEGNER (Künstlerin und Harfenistin)

Meldungen über Impfschäden


 i

Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen